Vorstand und Team

Vorstand

Klaus Starl

Klaus Starl ist Obmann des Europäischen Trainings- und Forschungszentrums für Menschenrechte und Demokratie (ETC-Graz). Zudem ist er zum geschäftsführenden Direktor des Zentrums zur Förderung von Menschenrechten in Gemeinden und Regionen bestellt. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Menschenrechts- und Organisationsberatung für Gebietskörperschaften, Städtenetzwerke und den Justizsektor. Er ist promovierter Ökonom der Karl-Franzens-Universität Graz.

Gerd Oberleitner

Gerd Oberleitner ist Inhaber des UNESCO Lehrstuhls für Menschenrechte und Menschliche Sicherheit, außerordentlicher Universitätsprofessor für Völkerrecht und Leiter des Europäischen Trainings- und Forschungszentrums für Menschenrechte an der Universität Graz. Zudem ist er Vorstandsmitglied des Europäischen Trainings- und Forschungszentrums für Menschenrechte und Demokratie (ETC-Graz). Seine Forschungsschwerpunkte umfassen die Bereiche des internationalen Menschenrechtsschutzes, des humanitären Völkerrechts und der menschlichen Sicherheit. Er promovierte an der Karl-Franzens-Universität Graz in Rechtswissenschaften.

Heidi Bassin

Team

Thomas Gakire

Thomas Gakire ist für das „City twinning“-Projekt zwischen den beiden Städten Graz, Österreich, und Hawassa, Äthiopien, verantwortlich. Seine Expertise umfasst die Bereiche Projektmanagement, internationale Menschenrechte, Flüchtlingsrecht, gute Regierungsführung (Good Governance) und themenanwaltschaftliche Interessensvertretung (Advocacy). Er hat einen Masterabschluss in Soziologie von der Karl-Franzens-Universität Graz.

Bernadette Knauder

Bernadette Knauder ist Forscherin und primär für die Konzeption und Umsetzung von Projekten zum Kapazitätsaufbau in Drittländern verantwortlich (Arabische Region, Afrika). Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf Kinderrechten, insbesondere auf den Rechten von Kindern in bewaffneten Konflikten und der Umsetzung von Kinderrechten auf lokaler und regionaler Ebene. Sie hat Masterabschlüsse in Politik- und Kommunikationswissenschaften von der Universität Wien und einen European Master’s Degree in Human Rights and Democratisation (dt. Menschenrechte und Demokratisierung) vom Global Campus of Human Rights in Venedig.

+43 (0)316 380 1528
bernadette.knauder@uni-graz.at

Isabella Meier

Isabella Meier ist die leitende Soziologin des Zentrums und mit Sozialforschung sowie empirischen Erhebungen betraut. Sie ist Expertin für soziale Feldforschung der österreichischen nationalen Kontaktstelle des multidisziplinären Forschungsnetzwerks der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRANET) und verfügt über umfassende Erfahrung in der Forschung zu indikatorenbasierten Menschenrechtsmaßnahmen, Kinderrechten sowie Rechten im Strafverfahren. Sie promovierte an der Karl-Franzens-Universität Graz in Soziologie.

+43 (0)316 380 1531
isabella.meier@uni-graz.at

Markus Möstl

Markus Möstl ist der leitende Rechtswissenschaftler des Zentrums. Er ist Rechtsexperte der österreichischen nationalen Kontaktstelle für das multidisziplinäre Forschungsnetzwerk der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRANET) und verfügt über umfassende Erfahrung in der Forschung und Berichterstattung über die Umsetzung der Menschenrechte auf allen Regierungsebenen. Er promovierte an der Karl-Franzens-Universität Graz in Rechtswissenschaften.

+43 (0)316 380 1535
markus.moestl@uni-graz.at

Livia Perschy

Livia Perschy ist die zuständige Übersetzerin (Deutsch/Englisch/Französisch) & Sprachbearbeiterin des Zentrums und fungiert zudem als wissenschaftliche Mitarbeiterin sowie Teil des Public Relations-Teams. Ihre Expertise umfasst transkulturelle Kommunikation, Übersetzung sowie Textverarbeitung. Sie hat einen Masterabschluss in Übersetzungswissenschaft von der Karl-Franzens-Universität Graz und befindet sich aktuell in Ausbildung zur Psychotherapeutin.

+43 (0)316 380 1533
livia.perschy@uni-graz.at

Alexandra Stocker

Alexandra Stocker ist Forscherin und verantwortlich für die Verwaltung des Zentrums. Ihre Expertise umfasst die Bereiche Kinderrechte, Menschenrechte auf lokaler Ebene sowie Menschenrechtsmonitoring. Sie hat einen Masterabschluss in Betriebswirtschaftslehre von der Karl-Franzens-Universität Graz.

+43 (0)316 380 1536
alexandra.stocker@uni-graz.at

Wanda Tiefenbacher

Wanda Tiefenbacher ist Nachwuchsforscherin im Bereich der Sozial- und Politikwissenschaften am Zentrum und fungiert zudem als Hauptverantwortliche des Public Relations und Marketing Teams. Ihre Expertise umfasst zivilgesellschaftliche Prozesse, politische Beteiligung und Jugendbeteiligung. Sie hat einen Masterabschluss in Political Sociology (dt. Politische Soziologie) der London School of Economics sowie in Social Justice and Community Action (dt. Soziale Gerechtigkeit und gemeinschaftliches Handeln) der University of Edinburgh.

+43 (0)316 380 1533
wanda.tiefenbacher@uni-graz.at